BARCOL HÄRTEPRÜFGERÄT
Barcol Härteprüfgerät

Anwendungsbereich
 
Der Barcol-Härteprüfer ist ein digitales Härteprüfgerät, das besonders für die Härteprüfung an ebenen und schwach gekrümmten Proben, wie

  • glasfaserverstärkte Kunststoffe
  • Duroplaste
  • harte Thermoplaste
  • Halbzeuge und Fertigteile
  • Aluminium

nach den Normen DIN EN 59 und ASTM D 2583 geeignet ist.
 
Vorteile/ Merkmale
 

  • Das Barcol-Härteprüfgerät umfasst einen Eindringkörper, dessen Kegelstumpf aus gehärtetem Stahl mit einem Winkel von 26 Grad und einer flachen Spitze mit Durchmesser 0,157 mm besteht. Der Messweg beträgt 0,76 mm.
  • Nach Ablauf der Messzeit erfolgt ein optisches und akustisches Signal und der Messwert mit einer Auflösung von 1 Barcol wird auf dem Display automatisch angezeigt.
  • Das Prüfgerät zeigt stets den aktuellen Messwert an und kann bis zu 300 Härtewerte speichern. Wird längere Zeit keine Prüfung vorgenommen, schaltet das Prüfgerät in einen Stand-By Modus um.
  • Das geringe Gewicht, die handlichen Abmessungen und der Akkubetrieb erlauben einerseits einen mobilen Einsatz, andererseits aber auch einen stationären Labor-Betrieb (Prüfvorrichtung als Option). Diese Aufnahmevorrichtung erlaubt ein schnelles und einfaches Einspannen des Härteprüfers und ist für Serienprüfungen bestimmt.