FOLIENSTREIFENSCHNEIDER
Folienstreifenschneider

Anwendungsbereich
 
Mit dem Folienstreifenschneider werden aus etwa DIN A 4 großen Folien bis zu 10 parallele Probenstreifen in einem Arbeitsgang hergestellt. 

Diese Probenstreifen dienen der normgerechten Durchführung von Zugfestigkeitsversuchen an Folien.

Funktionsweise
 
Die Bedienung des Folienstreifenschneiders ist einfach und bequem.
 
Dank der zweifach schneidenden und verstellbaren Messerleiste kann sowohl in Richtung Bediener als auch in entgegengesetzter Richtung gearbeitet werden.
 
Die zu schneidende Folie wird faltenfrei über die gewölbte Spannfläche gezogen und mittels der gummierten Klemmleiste in der Klemmnut an Vorder- und Rückseite des Gerätes befestigt. Der Schneidvorgang wird durch eine einfache Hebelbewegung des Griffes am Schwenkrahmen in die gewünschte Richtung ausgeführt.

Abhängig von der Ausgangsbreite der Folie werden während eines Schneidvorgangs maximal 10 Folienstreifen geschnitten.
 
Die Einbauposition der Schneidmesser im Schwenkrahmen gewährleistet eine sichere und verletzungsfreie Bedienung des Folienstreifenschneiders.

Produktdatenblatt