HÄRTEPRÜFGERÄT
Härteprüfgerät 3106

Anwendungsbereich
 
Das Härteprüfgerät 3106 ist universell für alle Härteprüfungen mit Tiefenmessung einsetzbar. Insgesamt kann damit normgerecht geprüft/durchgeführt werden:

  • die Kugeldruckhärte von Kunststoffen nach ISO 2039-1
  • die Härte von Metallen nach ASTM E 18
  • die Rockwell-Härte von Metallen und Kunststoffen nach ISO 6508
  • die Härte von Baugips nach DIN 1168-2
  • der Eindringversuch an Asphalt nach DIN 1996-13
  • der Eindruckversuch an elastischen Bodenbelägen nach DIN EN ISO 24343-1
  • die Härte nach Rockwell von Kohlenstoffmaterialien nach DIN 51917
  • die Härte von Kunststoffen nach ASTM D 785
  • die Härte von Dichtungsmaterial nach ASTM F 36

Besondere Merkmale

  • Belastung mit Totgewichten
  • elektronische Anzeige der Eindringtiefe
  • Anzeige der Härtewerte über elektronische Auswerteeinheit direkt in der jeweiligen Härteeinheit
  • Messwertübertragung auf PC möglich
  • Statistik und Protokollausdruck auf PC möglich
  • stoßfreie Aufbringung der Prüflast über Ölbremse
  • einfachste Handhabung, kurze Einweisungszeit
  • stabiles, robustes Gerät
  • Gusskörper mit Verstärkung
  • manuelle Prüftischhöhenverstellung über Handrad